Der Papst im Olympiastadion

Zahlen:
70.000 Gottesdienstbesucher
84 Kardinäle und Bischöfe, davon
16 Konzelebranten
600 Priester für die Kommunionausteilung
600 Hostienschalen
80.000 Hostien
1.500 Ministranten, davon
8 Ministranten im Altardienst
750 Sängerinnen und Sänger
4 LED-Wände, 2 in der West- und 2 vor der Ostkurve
900 Mitarbeiter von B.E.S.T. Sicherheitsdienst des Olympiastadions
300 Sanitäter des Malteser Hilfsdienstes, die auch die
400 Rollstuhlfahrer betreuen

Altarinsel:
250qm groß, inspiriert vom Logo des Papstbesuchs
Gerüstbau, also rückbaubar
„Möblierung“ wird weiter verwendet, Ausnahme: Papstthron
Kreuz aus Trägerpfeiler, der mit Dekostoff umhüllt ist
Während der Messe sind darauf 30 Personen:
Neben dem Papst 8 Ministranten, 16 Konzelebranten, 2 Diakone, 2 Zeremoniare, Begleitung des Papstes, u.a. auch ein Arzt

Innenfeld:
Plätze für Ehrengäste
10.000 Plätze nicht überdacht, dafür liegen
10.000 Regencapes bereit

Mit dem Papst reisen 70 Journalisten (VAMP) und 30 weitere

Fernsehen:
Live Übertragung in der ARD durch den rbb
16 Kamera-Positionen
150 Mitwirkende
10 km Kabel
17 Aufsagerpositionen für weitere Fernsehsender

Zeitplan:
Mo, 12.9. September Beginn Aufbau
Sa, 17.9.: Hertha – Augsburg, Unterbrechung
ab Sa, 17.9., 24:00 Uhr „Heiße“ Aufbauphase
bis Di, 20.9.abends
Mi, 21.9. Proben
Do, 22.9. Sicherheitsüberprüfung

Kosten:
3,5 Mio. € sind im Nachtragshaushalt des Erzbistums Berlin eingeplant
Davon entfallen auf
Altar: 400.000 €
Beschallung: 400.000 €
Licht: 400.000 €
Ticketing VBB-Möglichkeit, ÖPNV zu nutzen: 80.000 €
Abdeckung Rasen: 170.000 €
ggf. kaputten Rasen ersetzen 100.000 €
Bauten, Podeste (u.a. für Rollstuhlplätze): 150.000 €
Extra Stromversorgung für Fernseh-Übertragung 50.000 €
(jeweils unverbindliche Kostenschätzungen)

Ansicht des Altars von nah und weit

Alle Rechte vorbehalten © 2017 Deutsche Bischofskonferenz

Sekretariat der Deutschen Bischofskonferenz | DBK.de | pressestelle(at)dbk.de | Kaiserstrasse 161 | 53113 Bonn | Telefon: 0228 103-214 | Fax: 0228 103-254