Busregistrierung

Für alle registrierten Busse werden Parkplätze bereit gestellt. Von diesen Parkplätzen aus können die Gottesdienstorte in Erfurt und Etzelsbach gut erreicht werden.

 

Erfurt

Für die Veranstaltung in Erfurt stehen im Bereich der Messe ausreichend Busparkplätze zur Verfügung, die eine gute Anbindung an die kostenlos nutzbare Stadtbahn Richtung Stadtmitte haben. Zu erreichen sind diese Parkplätze über die A71.

Damit der eingesetzte Reisebus problemlos auf den vorgesehenen Parkplatz auffahren darf, erhält er eine Nummer mit Parkberechtigung sowie die Information, welchen Parkplatz er nutzen muss.

Die Registrierung der Busse ist bereits abgeschlossen.

Für eine ungehinderte Anreise ist es wichtig, diese Vorgaben zu berücksichtigen und einzuhalten.

Der Kontakt für weitere Fragen: 0361 - 219212-10 oder E-Mail.

 

Etzelsbach

Für die Veranstaltung in Etzelsbach wird die aus Sicherheitsgründen gesperrte Autobahn A38 als Busparkplatz genutzt. Von dort aus führen Pilgerwege direkt zur Wallfahrtskapelle.

Damit der eingesetzte Reisebus mit dem Ziel Etzelsbach auf die A38 auffahren darf, erhält er eine Zufahrts- und Parkberechtigung. Kurz vor der Veranstaltung wird eine Anfahrtsroute und ein Zeitfenster mitgeteilt.

Die Registrierung der Busse ist bereits abgeschlossen.

Für eine ungehinderte Anreise ist es wichtig, diese Vorgaben zu berücksichtigen und einzuhalten.

Der Kontakt für weitere Fragen: 03606 - 50821-12 oder E-Mail

 

Alle Rechte vorbehalten © 2017 Deutsche Bischofskonferenz

Sekretariat der Deutschen Bischofskonferenz | DBK.de | pressestelle(at)dbk.de | Kaiserstrasse 161 | 53113 Bonn | Telefon: 0228 103-214 | Fax: 0228 103-254